Letztes Update am
13.-15.Dezember, Festhalle Fügen

Mauracher und Mohr

Geschichten und Lieder rund um die Stille Nacht von Hakon Hirzenberger

TT-Club-Vorteil

Ermäßigte Tickets unter ticket@best-of-zillertal.at oder 05288/62262 erhältlich. Einmalig gültig auf den Kartengrundpreis für bis zu zwei Tickets pro TT-Club-Mitglied bei Vorweisen der aktuellen TT-Club-Karte.

© Christian Wind

Ein Stück Zillertaler Geschichte

Josef Mohr, Hilfspfarrer zu Oberndorf schrieb 1816 das Gedicht Stille Nacht. 1818 sollte das Lied bei der Christmette in Oberndorf erstmals mit Orgelbegleitung aufgeführt werden. Dass es dazu nicht kam und sich die Oberndorfer mit einer Gitarrenbegleitung zufriedengeben mussten lag daran, dass die Oberndorfer Orgel kaputt war und der damals weit über die Grenzen des Landes bekannte Fügender Orgelbauer Karl Mauracher, die Orgel nicht rechtzeitig zur Christmette reparieren konnte. Als er dann zu einem späteren Zeitpunkt nach Oberndorf kam, um die Orgel zu reparieren, kehrte er mit den Noten von Stille Nacht nach Fügen zurück. Seither ist das Lied untrennbar mit Fügen und dem Zillertal verbunden. Rund um das Bemühen des außergewöhnlichen Hilfspfarrers Josef Mohr, den begabten und erfolgreichen Fügener Orgelbauer Karl Mauracher nach Oberndorf zu holen rankt sich ein fiktiver Briefwechsel, der Einblick in das Leben zweier großer Persönlichkeiten gibt und uns eintauchen lässt in eine längst vergangene Zeit. Ein Stück Fügener Heimatkunde, ein Stück Zillertaler Geschichte, aber vor allem ein Stück Weihnacht. Wir freuen uns, unter der bewährten musikalischen Leitung von Gerhard Anker, auf die verschiedenen musikalischen Umrahmungen von den Uderner Sängerinnen, dem Afelder Dreigesang, dem Rund ums Horn Gesang, der Ziller Musig, den Zillertaler Weisenbläsern, der Schneiderhäuslmusig, dem Kirchenchor Fügen und den „Silberstimmen" Schulchor des BORG Schwaz. Lassen Sie sich einstimmen auf Weihnachten, auf eine stille Zeit, auf die Stille Nacht.

Es spielen: Bernadette Abendstein, Nik Neureiter, Martin Leutgeb und Kathi Anker

Idee, Text und Regie: Hakon Hirzenberger

Raumgestaltung: Gerhard Kainzner

Musikalische Leitung: Anker Gerhard

Kostüm: Andrea Bernd

Termine:

  • Freitag, 13. Dezember 2019 um 20 Uhr
  • Samstag, 14. Dezember 2019 um 20 Uhr
  • Sonntag, 15. Dezember 2019 um 17 Uhr

Licht: Sabine Wiesenbauer

Dramaturgie: Eva-Maria Müller

Produktionsleitung: Nadja Prader

Test-Abo Print

Ihr Vorteil im Überblick:

  • 4 Wochen lang täglich die TT zum Frühstück genießen
  • eine umfangreiche Lokalberichterstattung
  • 8 Lokalausgaben
  • Montag bis Sonntag vor Ihrer Haustür bzw. im Briefkasten
  • Zustellung bis 6 Uhr früh (Sonntag & Feiertag bis 7 Uhr)
    Abo-Bedingungen
TT-Abo ohne Bindung

Ihre Vorteile im Überblick:

  • Mehr Nachrichten, mehr Sport, mehr Tirol (Mo-So)
  • 8 Lokalausgaben mit umfangreicher Berichterstattung aus Ihrer Umgebung
  • Zustellung bis 6 Uhr früh (Sonntag & Feiertag bis 7 Uhr)
  • Zugriff auf das TT-ePaper täglich ab 23 Uhr des Vortages
  • TT-Club-Mitgliedschaft mit vielen attraktiven Vorteilen
    Abo-Bedingungen

 

TT-ePaper-Abo

Ihre Vorteile im Überblick:

  • Die Zeitung 1 zu 1 in digitaler Form
  • Täglich ab 23 Uhr des Vortages weltweiter Zugriff auf Ihre TT
  • 8 Lokalausgaben mit umfangreicher Berichterstattung aus Ihrer Umgebung
  • Archivfunktion für alte TT-Ausgaben - 30 Tage!
  • Für Desktop, Smartphone und Tablet
  • TT-Club-Mitgliedschaft mit vielen attraktiven Vorteilen
    Abo-Bedingungen