Zurück

Der Heidschnuckenweg in der Lüneburger Heide

Unterwegs auf Deutschlands schönstem Wanderweg.

Reisetermin 10. bis 16. August 2022

Wacholder in der Lüneburger Heide
© Markus Tiemann

TT-Club-Mitglieder buchen die Reise zum Preis von € 990 pro Person im Doppelzimmer. Der Einzelzimmerzuschlag beträgt € 98.

Der Heidschnuckenweg verbindet die Heideperlen der Lüneburger Heide und ist einer der schönsten mehrtägigen Wanderwege Deutschlands. Facettenreiche Heideflächen, sagenhafte Kulturstätten und idyllische Heidedörfer säumen den Weg. Nicht viele Wanderwege in der Nähe bieten so eine einmalige Naturkulisse.

Er verbindet über 30 Heideflächen vom Süden Hamburgs bis nach Celle. Auf insgesamt 223 km kann man die vielfältige Naturlandschaft der Lüneburger Heide und die kulturellen Höhepunkte kennenlernen.

Zugfahrt mit dem Nachtzug / Nightjet ab/bis Innsbruck

-Voraussichtliche Abfahrtszeiten-

10.08.2022 Innsbruck Hautbahnhof ab 20:44 Uhr

11.08.2022 Hamburg Hauptbahnhof an 08:45 Uhr

15.08.2022 Hamburg Hauptbahnhof ab 20:29 Uhr

16.08.2022 Innsbruck Hauptbahnhof an 09:14 Uhr

Ihre Unterkünfte

Hotel – Restaurant Fuchs, Hauptstraße 35, 21256 Handeloh

Das familiengeführte Hotel-Restaurant Fuchs liegt direkt am Heidschnuckenwanderweg. Die Zimmer sind gemütlich eingerichtet und mit Dusche oder Bad/WC und Sat-TV ausgestattet . WLAN steht kostenfrei zur Verfügung. Einige Zimmer verfügen zusätzlich über einen Balkon, Telefon, Fön und Radio im Bad.

Die vielseitige Küche bietet echte Klassiker wie Currywurst und Schnitzel (ohne die geht es in Handeloh einfach nicht) oder ein erlesenes Menü. Und das gibt es wirklich nicht überall. Hier schiebt der Koch das in den Ofen, was er selbst erlegt hat: Wild aus hauseigener Jagd! Im Sommer lädt die große Terrasse mit Kaffeegarten zum Verweilen ein.

AKZENT Hotel & Restaurant „Zur Grünen Eiche“ ***S, Mühlenstraße 6, 29646 Behringen/Bispingen

Das AKZENT Hotel & Restaurant „Zur Grünen Eiche“ verfügt über 40 komfortabel eingerichtete Zimmer mit einer großzügigen, freundlichen Atmosphäre. Die Zimmer sind mit Dusche/WC oder Badewanne/WC, Kabel-TV, Telefon und W-LAN ausgestattet. Das Hotel ist mit 3 Sternen superior ausgezeichnet und liegt in bester Umgebung zum Wandern und Abschalten!

Das Frühstück wird im lichtdurchfluteten Wintergarten serviert. Beim Abendessen lernen Sie in die Lüneburger Heide kulinarisch kennen. Es wird die Heidjer Küche gepflegt, denn Tradition verpflichtet. Die Produkte sind vielfältig, der Jahreszeit entsprechend. Regionaltypische Rezepte, die in die Zeit passen. Unverfälschte Esskultur, wie sie in der Lüneburger Heide seit Jahrhunderten Bestand hat. Genießen Sie fangfrischen Fisch vom Hamburger Großmarkt, Fleisch aus der Region, leckere Heidschnuckengerichte, Buchweizen-Torte, köstliche Enten oder Matjes aus dem Holzfass!

Mittwoch – Donnerstag, 10.-11. August 2022: Tirol – Hamburg - Handeloh

Am Abend treten Sie gemütlich die Anreise mit dem Nachtzug nach Hamburg an. Kurz vor neun Uhr erreichen Sie Hamburg, wo Sie Ihre örtliche Reiseleitung begrüßt und Sie gleich mit einer 2stündigen Stadtrundfahrt durch Hamburg beginnen. Im Anschluss daran stehen Ihnen noch ca. 2 Stunden zur freien Verfügung, die Sie für eigene Erkundungen oder ein gutes Mittagessen nutzen können. Anschließend bringt Sie der Bus zu Ihrem Hotel für die nächsten zwei Tage. Nach dem Zimmerbezug starten Sie gleich eine erste kurze Erkundungstour in der Heide.

Freitag, 12. August 2022: Wanderung „Himmel und Hölle“ 14 km

Nach einem stärkenden Frühstück starten Sie Ihre Tageswanderung, die wunderbare Ausblicke, sandige, naturnahe Wege, Wald und Heideflächen bietet. Oben und unten, Wald und Heide, Berg und Tal – so lässt sich diese Rundwanderung kurz beschreiben. Höhepunkt der Wanderung ist der 129 Meter hohe Brunsberg, der tiefste Punkt des lieblichen und romantischen Büsenbachtals. Mit etwas Glück können Sie auch das Wappentier der Heide zu sehen bekommen, die Heidschnucke, eine höchst genügsame Schafrasse.

Samstag, 13. August 2022: Wanderung „Naturschönheiten und Gipfelglück“ ca 17 km

Über sandige Pfade geht es hinauf auf den Wilseder Berg, mit 169m der höchste Berg der Lüneburger Heide. Vom Gipfel gibt es eine atemberaubende Fernsicht ins Heidetal. Der Weg führt Sie in den gleichnamigen, autofreien und ursprünglichen Heideort Wilsede. Hier können Sie sich im Gasthof Heidemuseum mit einem heißen Getränk aufwärmen. Der Rundweg führt Sie vorbei am mystischen Tal des Totengrund. Es ist eins der schönsten Heideflächen und einer der meistfotografierten Bereiche der Lüneburger Heide.

1906 entstand durch den Heidepastor Wilhelm Bode hier das erste Naturschutzgebiet in Deutschland. Entspannt geht es wieder zurück nach Niederhaverbeck.

Sonntag, 14. August 2022: Ganztages-Wanderung „Auf sandigen Wegen durch pure Naturschönheit“, ca 14 km

Die aussichtsreiche Rundwanderung auf gut begehbaren, naturnahen Wegen, teils auch auf Pfaden mit nur wenigen Steigungen, führt rund um das Quellgebiet der Wümme. Sanfte Hügel, eine weite offene Heide und Graslandschaft prägen das Bild. Vom Wümmeberg und Surhorn hat man einen wunderschönen Blick in den Wümmegrund.

Montag, 15. August 2022: Halbtages-Wanderung „Borsteler Schweiz“ und Rückreise

Vom alten Heidebauerndorf Borstel aus, im Tal des Flusses Brunau, lässt sich ein traumhaftes, tief abfallendes Heidetal zu Fuß entdecken. Wacholderbüsche und Birken durchziehen die Heidefläche und schmücken das Landschaftsbild.

Die Borsteler Schweiz ist ganz anders, als die anderen, sehr weiten Heideflächen. Hier ist die Landschaft zerklüftet, voller Täler, voller Sonne und Schatten Bilder, die Eiszeit hat dieses Tal geformt.

Am Nachmittag unternehmen Sie noch einen Stadtrundgang durch das kleine, beschauliche Lüneburg. Das Salz hat die Stadt einst reich gemacht und genau dieser Reichtum lässt sich auch heute noch an den vielen schönen Patrizierhäusern ablesen. Neben den vielen schönen Giebelhäusern rund um "Am Sande" und den Markt gibt es vor allem in der westlichen Altstadt fast malerische Häuser und Gassen.

Nach einem letzten Abendessen im Mälzer Brau- und Tafelhaus reisen Sie bereits per Zug nach Hamburg und steigen dort in den Nachtzug, der Sie wieder zurück nach Innsbruck bringen wird.

Dienstag, 16. August 2022: Ankunft Tirol

Am Morgen erreicht der Nightjet den Bahnhof Innsbruck.

© MARKUS TIEMANN LUENEBURG

DETAILS

TT-Club-Preis

€ 990 p. P. im DZ (EZ-Zuschlag € 98)

Inkludierte Leistungen:

•Nachtzugfahrt ab/bis Innsbruck nach/von Hamburg im 4er Liegewagen

•Transfers und Reisebegleitung

•2 Nächte im Hotel-Restaurant Fuchs inkl. Halbpension

•2 Nächte im 3* Hotel zur grünen Eiche inkl. Halbpension

•Wanderführerin für alle Tages- & Halbtagestouren

•Stadtbesichtigung Hamburg und Lüneburg inkl. Guide

•3-Gang-Abendessen in Lüneburg

•Bahnfahrt Lüneburg – Hamburg (2. Klasse)

Komplettschutzversicherung und Tourismusabgabe sind nicht inkludiert.

Zurück