Zurück

HDM in Concert: Focus

Eddie Sauter Focus. In 7 Movements.

18.01.2023, Haus der Musik Innsbruck, Großer Saal 20 Uhr

© Franz Preschern

Ermäßigte Karten beim Kassa und Aboservice im Haus der Musik Innsbruck und unter club.tt.com erhältlich. Einmalig gültig auf den regulären Kartenpreis für bis zu zwei Karten pro TT-Club-Mitglied bei Vorweisen der aktuellen TT-Club-Karte. Begrenztes Kartenkontingent.

Download exklusiv für TT-Club-Mitglieder! Um die Datei laden zu können, müssen Sie sich als TT-Club-Mitglied (Abonnent) online anmelden bzw. registrieren.

Hier geht es zur Anmeldung bzw. Registrierung

Der US-Amerikaner Stan Getz war einer der bedeutendsten Saxophonisten des 20. Jahrhunderts. Der in Philadelphia geborene Sohn jüdisch-ukrainischer Einwanderer war ein stilbildender Musiker, sowohl was den „Cool Jazz“ als auch was die „Latin Music“ betrifft. Der New Yorker Eddie Sauter war Komponist, Arrangeur, Trompeter, Bandleader und einer der Großen des „Modern Jazz“. Zu seinen Vorbildern zählten nicht nur die Musiker*innen der Swingära, sondern auch ein Sergej Prokofjew, ein Edgar Varese.

Er schlug mit seinen groß und kreativ besetzten Bigbands faszinierende Brücken zwischen Jazz und moderner Klassik. Focus ist ein Jazz-Album von Stan Getz und einem Streicherensemble mit Arrangements und Kompositionen von Eddie Sauter, aufgenommen im Jahr 1961. Nun widmet sich ein Meister des Saxophons der Gegenwart, Florian Bramböck, gemeinsam mit dem jungen Ensemble konsTellation diesem siebenteiligen Werk.

Zurück