Zurück

Sachsen-Schlesien-Böhmen

Die Reise ins geschichtsträchtige Dreiländereck wird Sie begeistern! Entdecken Sie Dresden, Breslau und Prag.

Reisetermin 7. bis 11. Juni 2024

TT-Club-Mitglieder reisen ab € 683 pro Person im DZ (EZ-Zuschlag € 195) ins Dreiländereck Sachsen-Schlesien-Böhmen. Inklusive Busfahrt, 4 Übernachtungen mit Halbpension und umfangreichen Besichtigungsprogramm.

Besuchen Sie mit uns dieses geschichtsträchtige Dreiländereck. Sachsen mit seinen zahlreichen Schlössern und Burgen und seine bekannteste Stadt Dresden liegt im Osten Deutschlands an der Elbe. Das Gebiet von Schlesien gehört heute zum größten Teil zu Polen, kleine Teile liegen aber auch in Deutschland und Tschechien. Das ehemalige Königreich Böhmen ist eines der drei historischen Länder Tschechiens und umfasst den westlichen und mittleren Teil des Landes. Eingebettet in die Region liegt Tschechiens Hauptstadt Prag.

1. Tag - Anreise Dresden

Abfahrt am frühen Morgen von Tirol über München nach Dresden. Zimmerbezug und Zeit zur freien Verfügung in Dresden. Ganz sicher wird Dresden, die sächsische Landeshauptstadt, Sie bezaubern. Die berühmten Architekturdenkmäler der Stadt mit eigenen Augen zu sehen, ist sehr aufregend und ein ganz besonderes Erlebnis: So begeistert der Zwinger mit der herrlichen Gartenanlage, die Semper-Oper und auch die Hofkirche alle Besucher. Die Brühlsche Terrasse, die sich entlang der Elbe erstreckt, gilt ebenfalls als besonderes architektonisches Ensemble in Dresden. Von hier haben Sie übrigens einen fantastischen Blick über die Stadt. Neben dem Besuch der weiteren Sehenswürdigkeiten wie der Frauenkirche oder der Brücke „Blaues Wunder“ sollten Sie es sich außerdem nicht nehmen lassen, das vielfältige kulturelle Angebot der Stadt kennenzulernen. Genießen Sie am Abend ein Abendessen im Hotel. Übernachtung.

2. Tag Dresden – Bunzlau – Breslau

Nach dem Frühstück lernen Sie im Rahmen eines Stadtrundganges die beliebtesten Sehenswürdigkeiten der wunderschönen Kunst- und Barockstadt kennen. Die Semperoper, die Hofkirche, den Goldenen Reiter, den Zwinger und die russisch-orthodoxe Kirche Dresdens mit eigenen Augen zu sehen, ist zweifelsohne ein einmaliges Erlebnis, auf das Sie sich freuen dürfen. Danach Weiterfahrt nach Bunzlau (Boleslawiec) und Besuch der Keramikfabrik. Die "Manufaktura" entstand 1993 als ein Familienunternehmen mit 10 Mitarbeiter. Heute bietet sie über 130 Arbeitsplätze. Alle Keramikprodukte werden mit der Stempelmethode verziert. Weiterfahrt nach Breslau. Nutzen Sie die Zeit zu einem ersten Bummel durch diese tolle Stadt mit ihrem gemütlichen Flair. Rund um den historischen Marktplatz zählt man einige hundert Kneipen, Klubs und Restaurants, die den Abend nicht langweilig werden lassen.

3. Tag - Breslau entdecken und Weiterfahrt nach Hirschberg

Im Anschluss an das Frühstück entdecken Sie bei einem geführten Rundgang durch die Stadt die Vielzahl an Sehenswürdigkeiten, die Breslau zu bieten hat, wie die Dominsel, die Altstadt mit ihrem Marktplatz, das wunderschöne gotische Rathaus, die Aula Leopoldina und natürlich auch die heimlichen Einwohner Breslaus – die Zwerge. Von Ihrem Guide erfahren Sie die Geschichte ihrer Entstehung und die Legenden zu den geheimnisvollen Gestalten. Ihr heutiges Ziel ist: Karkonosze, zu deutsch das Riesengebirge: Die höchste und ausgedehnteste Bergkette der Sudeten (Sudety) mit der Schneekoppe (Sniezka) als höchstem Gipfel. Hirschberg ist der Hauptort des Riesengebirges und bietet eine sehenswerte Altstadt. Abendessen im Hotel und Übernachtung

4. Tag - Ausflug Riesengebirge und weiter in die Goldene Stadt Prag

Nach dem Frühstück erwarten Sie die Schönheiten des Riesengebirges! Im Rahmen einer halbtägigen Rundfahrt steht eine Besichtigung von Krummhübel auf Ihrem Programm, wo Sie die kuriose Holzstabkirche Wang besichtigen werden. Sie wurde im 12. Jh. in Norwegen errichtet und gelangte Mitte des 19. Jh. auf dem Umweg über Berlin ins Riesengebirge. Herzlich willkommen in Prag, dem letzten Ziel Ihrer Reise. In der wunderschönen tschechischen Hauptstadt angekommen, beziehen Sie zunächst Ihr Hotelzimmer. Anschließend können Sie Prag bei einem ersten Spaziergang schon ein wenig kennenlernen. Ein beliebtes Besucherziel, das Sie sich dabei anschauen könnten, ist die historische Karlsbrücke, auf der zahlreiche Musikanten und Gaukler die Besucher unterhalten. Abendessen im Hotel/ Übernachtung.

5. Tag Prag – Heimreise

Frühstück im Hotel/ Check out. Am heutigen Tag widmen Sie sich vor allem den Sehenswürdigkeiten Prags, das Sie bestimmt schwärmen lässt. Angefangen mit einer kleinen Rundfahrt schlendern Sie anschließend durch die schmalen pittoresken Gassen der Altstadt. Ihre Route führt Sie am Altstädter Rathaus mit der astronomischen Uhr vorbei zur. Ihre Tour endet schließlich auf dem Wenzelsplatz, der das Zentrum der Neustadt bildet. Danach Rückfahrt nach Tirol.

Reiseimpressionen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Details

Reisetermin

7. bis 11. Juni 2024

TT-Club-Preis

€ 683 p. P. im DZ (EZ-Zuschlag € 195)

Zuzüglich Servicegebühr in ihrem Reisebüro.

Inkludierte Leistungen

•Fahrt im modernen Fernreisebus

•1 x Übernachtung mit HP im Hotel am Terrassenufer in Dresden

•1 x Übernachtung mit HP im Hotel Mercure Wroclaw Centrum

•1 x Übernachtung mit HP im Hotel Mercure Jelenia Gora

•1 x Übernachtung mit HP im Hotel Comfort Prague City East

•Halbpension als 3-Gang-Abendessen oder Buffet

•3 x Stadtführungen in Dresden, Breslau und Prag (jeweils 3 Stunden)

•1 x Eintritt und 30 Min. Besichtigung Keramikmanufaktur in Bunzlau

•1 x Halbtagesführung Riesengebirge inkl. Eintritt Stabkirche Wang

•Beherbergungssteuer Dresden und Ortstaxe Prag

Zurück