Zurück

Einmalige Namibia-Rundreise

Erleben Sie eine exklusive Selbstfahrer-Reise mit unvergesslichen Eindrücke

Reisetermin 30. Oktober bis 16. November 2024

TT-Club-Mitglieder buchen die 17-tägige Reise ab € 5.799 pro Person im Doppelzimmer. Inklusive Flügen, Transfers, 13 Übernachtungen mit Halbpension und allen Besichtigungen laut Reiseverlauf.

Starten Sie mit iDEALTOURS zu einer begleiteten, abwechslungsreichen Safari durch Namibia. Mit Marcus Todeschini, ihrem in Südafrika ausgebildeten Field- sowie Jeep-Safari-Guide, erkunden Sie in All-Rad-Mietautos dieses faszinierende Land. Die Rundreise ist gespickt mit Highlights!

1.Tag (Mittwoch, 30. Oktober)

Bahnreise Innsbruck-Wien, Flug Wien-Windhoek

2.Tag (Donnerstag, 31. Oktober)

Ankunft am Flughafen Windhoek. Übernahme der Mietautos und gemeinsame Fahrt zum Abendessen und Übernachtung in einer Lodge nahe Windhoek.

3.Tag (Freitag, 1. November)

Fahrt an die Küste, nach Swakopmund. Spaziergang am Atlantik, Übernachtung in einer Lodge mit herrlichem Blick über die rötlichen Dünen.

4.Tag (Samstag, 2. November)

Exklusiv für diese Tour: geführte Morgen-Pirschfahrt über Dünen auf den Spuren der „Little 5“, anschließend führt die Route entlang der Skelettküste zum Robben-Nationalpark Cape Cross. Übernachtung und Abendessen in der nahegelegenen Lodge.

5.Tag (Sonntag, 3. November)

Weiterfahrt über die Mile 105 Schotterpiste durch die Namib, mit unterschiedlichsten Landschaften und seltener Wüstenflora und -fauna, zur White Lady Lodge, ein traumhafter Platz nicht nur bei Sonnenuntergang.

6.Tag (Montag, 4. November)

Mit einem Guide geht es im Safari-Track auf eine Wildbeobachtungsfahrt, um die seltenen Wüstenelefanten zu sehen. Unsere Tour führt weiter Richtung Norden nach Twyfelfontein. Wanderung am Nachmittag mit einem ortskundigen Guide zu den rund 3000 Jahre alten Felsgravuren (der damals dort lebenden Nomadenvölker). Übernachtung und Abendessen in einer nahegelegenen Lodge mit einem schönen Blick über das Damaraland.

7.Tag (Mittwoch, 5. November)

Auf dem Weg zur Palmwag Oase besuchen wir ein Living-Village Museum des Damara-Volkes. Erstmalig im Programm, unternehmen wir auch einen Ausflug zum versteinerten Wald, wo ca. 280 Millionen Jahre alte Baumstämme zu sehen sind. Weiterfahrt durch eindrucksvolle Landschaft zum Palmwag-Schutzgebiet. Abendessen und Übernachtung in der einzigartig gelegenen Lodge.

8.Tag (Donnerstag, 6. November)

Morgen-Wanderung mit einem Guide auf den Spuren der dort wildlebenden Tiere. Der restliche Tag steht zur freien Verfügung. Es bietet sich am Nachmittag fakultativ eine interessante Wildbeobachtungsfahrt in das Naturschutzgebiet an oder eine Fahrt mit anschließender Wanderung zu einer Spitzmaulnashorn Herde, welche dort aufgrund eines speziellen Forschungs-Programms relativ geschützt leben kann. Abendessen und Übernachtung nochmals in derselben Lodge.

9.Tag (Freitag, 7. November)

Gemütliche Fahrt in die Provinzhauptstadt des Kaokovelds, nach Opuwo, dem Schmelztiegel verschiedenster Ethnien: Hereros, Sun, Himba, Owambo… Moderne Infrastruktur neben bunten, typisch afrikanischen Märkten. Abendessen und Übernachtung in einer Lodge auf einem Hügel nahe der Stadt.

10. Tag (Samstag, 8. November)

Die landschaftlich reizvolle Fahrt führt zum nördlichsten Punkt der Reise, dem Kunene Fluss.

Auf dem Weg stoppen wir um diesmal über das Leben der Himbas zu erfahren. Im Kaokoveld trifft man immer wieder auf Siedlungen dieses noch traditionell lebenden Nomadenvolkes. Ankunft in der Lodge in unmittelbarer Nähe der Epupa Wasserfälle am Nachmittag. Abendessen und Übernachtung in der Lodge.

11.Tag (Sonntag, 9. November)

Der Tag steht zur freien Verfügung. Es bietet sich ein Spaziergang entlang des Flusses an, oder man wandert auf den Hügel gegenüber des Wasserfalls, um eine wunderschöne Aussicht über das Flussufer von Angola einerseits und Namibia andererseits zu genießen. Ein Riesenspaß ist auch eine sanfte Raftingtour am Kunene mit Guides.

12.Tag (Montag, 10. November)

Morgens Fahrt über Opuwo in ein privates wildreiches Naturschutzgebiet zum Abendessen an einem Wasserloch und zur Übernachtung in der kleinen Lodge.

13.Tag (Dienstag, 11. November)

Früher Start zum westlichen Eingangstor des Etosha Nationalparks. Nach Erledigung der Formalitäten fährt jedes Auto der Gruppe im Park individuell im eigenen Tempo auf Tierbeobachtungsfahrt bis zum Südtor der Etosha. Spätestens trifft man sich abends in der Lodge , wenige Kilometer außerhalb des Parks, auf der Aussichtsterrasse zu einem Drink bei Sonnenuntergang und zum Abendessen.

14.Tag (Mittwoch, 12. November)

Frühmorgens Fahrt zurück in den Park und anschließend setzt jedes Fahrzeug wieder individuell die Fahrt durch den Park zum nördlichen Tor des Etosha Nationalparks fort. Entspanntes Abendessen, Lagerfeuer und Übernachtung in einer einzigartig gelegenen Lodge am Rande der Salzpfanne mit Möglichkeit, einen schier endlos glitzernden Sternenhimmel im zimmereigenen Pool zu erleben.

15.Tag (Donnerstag, 13.November)

Zunächst führt der Highway nach Otjiwarongo zu einer Krokodilfarm mit Restaurant. Eine Führung durch die Krokodilzucht ist fakultativ möglich. Weiter geht es am Highway zum entspannten Abendessen mit Lagerfeuer und Übernachtung in Okonjima, dem Großkatzen-Schutzprojekt der Africat Foundation.

16.Tag (Freitag, 14. November)

Morgen Leoparden-Trekking im Safari-Jeep mit einem erfahrenen Guide. Danach wartet ein ausgiebiges Frühstück und anschließend steht der Tag zur freien Verfügung. Die Schutzorganisation für gefährdete Tiere auf Okonjima bietet weiters Pirschfahrten zu Geparden, Löwen, Schuppentieren oder Fußsafari zu Nashörnern an. Abends Abschiedsabendessen am Lagerfeuer und eine weitere Übernachtung in der Lodge..

17.Tag (Samstag, 15. November)

Nach dem gemütlichen Frühstück gemeinsame Fahrt Richtung Windhoek. Unterwegs stoppen wir beim berühmten Holzschnitzermarkt in Okahandja. Weiter geht es gemeinsam über Windhoek-Stadt zum Flughafen, um die Rückreise nach Innsbruck anzutreten.

18.Tag (Sonntag, 16. November)

Morgens Ankunft in Wien, Bahnfahrt nach Innsbruck.

Hier geht es zu den detaillierten Reiseinformationen.

Details

TT-Club-Preis

€ 5.799 p. P. im DZ

TT-Club-Frühbucherpreis € 5.509 p. P. im DZ.

Inkludierte Leistungen:

•Maximal 18 Teilnehmerinnen

•Flüge Wien - Windhoek - Wien (via Addis Abeba) mit Ethiopian Airlines

•1 Stück Freigepäck (max. 23 kg)

•Rundreise im Mietwagen

•13x Übernachtung/Halbpension

•1x Übernachtung/Frühstücksbuffet

•Hotels bzw. Lodges****/*****

•Besichtigungen lt. Reiseverlauf

•Pirschfahrten lt. Reiseverlauf

•Eintritte: Roppen-Cape-Cross, Nationalpark Versteinerter Wald & Etosha Nationalpark

•Besuch der Living-Villages „Himba“ und „Damara“

•Örtliche, englischsprachige Reiseleitung

•Reiseführer pro Zimmer (über TYROLIA Buchhandlung)

•Idealtours-Reiseleiter Marcus Todeschini

Bahnfahrt und Sitzplätze im Zug Tirol-Wien-Tirol kann für € 87,- dazu gebucht werden.

Routen- bzw. Programmänderungen aus wettertechnischen oder sonstigen organisatorischen Gründen vorbehalten! Es gelten die Reise- und Stornbedingungen des Veranstalters!

Impfungen sind nicht vorgeschrieben.

Reiseimpressionen

Zurück